Spezialprodukte für Katzen: Katzenwasser, Multivitaminsaft und Milch – überflüssige Spielerei oder doch gesünder?

Natürlich wollen wir unseren Vierbeinern nur das beste und kaufen gerne auch teureres, aber dafür hochwertiges Futter für die geliebte Samtpfote. Es ist klar, dass frisches Fleisch und Zutaten in Nahrungsmittelqualität sich positiv auf die Gesundheit der Katze auswirken. Eine möglichst artgerechte Ernährung hält die Katze lange Zeit gesund und vital. Es gibt viele tolle Futtersorten, Nahrungsergänzungen und Snacks, die versprechen eurer Katze besonders gut zu tun. Irgendwo muss man als Besitzer jedoch einen Schlussstrich ziehen. Sind spezielles Katzenwasser oder ein Multivitamin Drink für die Stubentiger wirklich noch notwendig? Warum sollte unsere Katze nicht einfach das selbe Leitungswasser wie wir trinken? Braucht unsere Katze wirklich eine besondere Katzenmilch oder ist diese eher schädlich für die Vierbeiner? – Alles Fragen, denen man sich als Katzenbesitzer früher oder später stellen muss.

Spezialprodukte für Katzen: Katzenwasser, Milch und Co

Man hört aus jeder Richtung die verschiedensten Meinungen dazu. Die einen schwören auf das sogenannte Katzenwasser und geben ihrer Katze gar nichts anderes mehr, andere tun es als Geldmacherei der Futterkonzerne ab.

MultiFit Katzen-Wasser

Bei Fressnapf wird das MultiFit Wasser mit 1,5 Liter Flaschen im Sixpack für 5,94€ angeboten und wirbt damit die inneren Organe der Katze zu schonen und unwiderstehlich erfrischend zu sein. Tatsächlich weist das Wasser einen deutlich niedrigeren Natrium- und Magnesium-Gehalt als so manches „Menschenwasser“ auf und ist mit einer extra Portion Taurin angereichert. Man kann nicht leugnen, dass dieses Wasser gesund für die Katze ist. Es bleibt jedoch die Frage ob es tatsächlich notwendig ist, dieses Wasser zu füttern. Wenn eure Katze sehr heikel ist, was Wasser angeht, und ihr das Gefühl habt, dass sie generell zu wenig trinkt, lohnt es sich das Katzenwasser einmal auszuprobieren. Man muss es ja nicht immer geben, aber kann es ab und zu als Alternative anbieten. Auch, wenn ihr sehr hartes, kalkhaltiges Leitungswasser habt, eignet sich das MultiFit Wasser besser, um beispielsweise den Trinkbrunnen zu befüllen.

1099918-IM-515Wx515H 1203255 1100332

TENGOcat Multivitamin Drink für Katzen

Natürlich tun wir auch alles dafür, dass unsere Katze gesund bleibt und genügend Vitamine zu sich nimmt. In der Regel nehmen unsere Vierbeiner aber durch ihr tägliches Futter schon genug Nährstoffe und Vitamine auf. Wenn ihr ein gutes Futter füttert, ist eine zusätzliche Gabe von Nahrungsergänzungen quasi überflüssig. Bei besonderen Fällen wie alten oder kranken Tieren kann man da natürlich Ausnahmen machen und hin und wieder etwas zufüttern. Bei Fressnapf gibt es den TENGOcat Multivitamin Drink mit 15 Flaschen à 200ml für 19,99€ zu kaufen. Dieser Drink auf Basis von laktosefreier Milch enthält die Vitamine A, D3 und E und den Teepflanzen-Extrakt OM24. Der pflanzliche Wirkstoff OM24 stabilisiert die Zellen, Zellmembrane und subzellulären Strukturen und unterstützt das Nervensystem. Außerdem kommt das Getränk Erfahrungsberichten zufolge bei vielen Stubentigern deutlich besser an als Wasser. Natürlich kann es die tägliche Portion an frischem Wasser nicht ersetzen, ist aber ein leckerer und gesunder Snack für Zwischendurch.

MultiFit Katzenmilch

Besonders junge Kätzchen lieben es ab und zu ein bisschen Milch zu schlecken, weil sie den Geschmack noch kennen und es sie an ihre Mutter erinnert. Dennoch kann Milch bei ausgewachsenen Katzen Blähungen, Durchfall oder Bauchschmerzen hervorrufen. Spezielle Katzenmilch schafft hier Abhilfe. Sie ist  laut Herstellern spezieller auf die Bedürfnisse von Katzen abgestimmt. Bei Fressnapf gibt es zum Beispiel die MultiFit Milch mit reduziertem Fettanteil und erhöhtem Taurin-Anteil im 24er Pack für 14,16€. Trotzdem enthält auch dieses Produkt sehr viele Kalorien und führt auf Dauer zu Übergewicht. Wenn ihr eurer Katze diese Milch-Variante jedoch nur ab und zu als Leckerli gebt, müsst ihr keine schlimmen Nebenwirkungen befürchten. Das richtige Getränk für eine Katze ist und bleibt allerdings immer noch Wasser.

Abschließend lässt sich sagen: Wenn man seiner Katze etwas besonderes kaufen will, darf man das natürlich tun. Letztendlich sollte schließlich jeder für sich selbst entscheiden, ob Katzenmilch, Katzenwasser, und andere Nahrungsergänzungen das Geld wert sind. Brauchen tun es die Fellnasen meist natürlich nicht, schaden tut es ihnen aber auch nicht. Im Großen und Ganzen sind diese Spezialprodukte für Katzen einfach nur ein nettes Highlight für zwischendurch und sollten mehr als Snack betrachtet werden!

Spezialprodukte für Katzen: Katzenwasser, Multivitaminsaft und Milch – überflüssige Spielerei oder doch gesünder?

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.