Im Notfall: Erste Hilfe für Haustiere leisten – Jetzt Erste Hilfe Set für Hunde und Katzen bestellen

Es ist die Horror-Vorstellung eines jeden Haustierbesitzers: Das geliebte Tier stürzt aus dem Fenster, steckt in einem Kippfenster fest, wird von einem Auto angefahren oder ein ähnlich schlimmer Vorfall. Doch diese schlimmen Unfälle müssen nicht zwingend das Ende eure geliebten Vierbeiners bedeuten. Wenn ihr schnell erste Hilfe leistet, wird es höchstwahrscheinlich glimpflich ausgehen! Der Begriff  „Erste Hilfe“ umfasst alle die Maßnahmen, die man am Unfallort sofort einleiten kann, um größeren Schaden an der Gesundheit abzuwenden. Was für Menschen gilt, ist natürlich genauso auch bei Haustieren nötig. Selbstverständlich muss im Notfall immer schnellstmöglich professionelle Hilfe hinzugezogen werden, doch was ihr bevor der Arzt eintrifft oder das Tier transportbereit ist, tun könnt und worauf ihr bei der Leistung von erster Hilfe bei Haustieren besonders achten müsst, erfahrt ihr hier in 10 wichtigen Punkten.

So könnt ihr mit erster Hilfe Tier-Leben retten in 10 Schritten

1. Sichert die Unfallstelle ab und bittet wenn nötig auch Passanten um Mithilfe.

2. Nähert euch dem verletzten Tier sehr vorsichtig und ruhig.

3. Beobachtet das Tier während der Annäherung genau, um bei eventuellen Abwehrreaktionen keine Verletzungen davonzutragen. Auch wenn ihr das Tier sehr gut kennt, müsst ihr euch darüber im Klaren sein, dass bei schmerzhaften Verletzungen selbst das liebste Tier heftige Abwehrreaktionen zeigen kann und unter Umständen auch aggressiv wird.

4. Überprüft zunächst die Atemwege und befreit gegebenenfalls den Rachenraum von Blut, Schleim oder Erbrochenem mit einem Taschentuch.

5. Überprüft die Herztätigkeit und den Puls und leitet gegebenenfalls eine Herzmassage ein, die auch bei Haustieren von einer künstlichen Beatmung begleitet werden sollte.

6. Stillt stark spritzende Blutungen, um ein Verbluten des Tieres zu verhindern.

7. Lasst das Tier keinen Augenblick unbeobachtet, falls es vom Unfallort fliehen will, die Atmung aussetzt oder ähnliches.

8. Durch den Schock kühlt das Tier schnell aus, also haltet es mit Decken oder Folien warm.

9. Bereitet das Tier für den Transport zum Tierarzt vor: Legt es vorsichtig auf ein Brett oder eine ähnliche Trage, in einen Karton oder eine Kiste, zur Not ist auch der Transport in einer Wolldecke möglich.

10. Benachrichtigt eine Tierklinik in der Nähe über eure Ankunft und fahrt dann unverzüglich mit dem verunfallten Tier dorthin.

Kleine Verletzungen und Wunden könnt ihr natürlich auch ohne tierärztliche Hilfe selbst versorgen. Ihr solltet zunächst großräumig das Fell um die offene Stelle herum abschneiden um eine Infektion durch Dreck in der Wunde zu vermeiden. Eventuelle Fremdkörper, wie Blätter, Dornen und kleine Äste oder rostige Metallteile müssen ebenfalls sofort aus der Wunde entfernt werden. Aber Achtung! Größere Fremdkörper, die tief im Auge, Brustkorb oder Bauchraum stecken, sollten professionell entfernt werden. Wenn die Wunde gesäubert ist, müsst ihr sie ausreichend desinfizieren. Dafür verwendet ihr am besten ein sauberes, steriles, nicht fusselndes Tuch abgetupft, das zuvor mit einer verdünnten lauwarmen Desinfektionslösung (z. B. Braunollösung) getränkt wurde. Die gereinigte und desinfizierte Wunde muss jetzt sauber gehalten werden. Also sollte ein Verband angelegt werden, der nicht zu locker aber auch nicht zu fest sein darf, um Abrutschen oder eine Unterbrechung der Blutzufuhr zu vermeiden.

Jetzt Erste Hilfe Set für Hunde und Katzen bestellen

Bei ZooRoyal bekommt ihr jetzt ein praktisches Erste-Hilfe-Set für Hunde und Katzen, das wirklich alles wichtige enthält, das ihr im Notfall gebrauchen könnt. Das Set für Hunde und Katzen ist die ideale Basis, um als Besitzer für einen ’tierischen’ Notfall sorgfältig vorbereitet und ausgerüstet zu sein, um schnell Erste Hilfe am Tier leisten zu können. Ihr bekommt es momentan reduziert für nur 4,99€ statt normal 8,99€. Schlagt jetzt zu! Ihr werdet es nicht bereuen. Die praktische Tasche mit Reißverschluss zum Verschließen und Klettverschluss z.B. zum Befestigen am Gürtel enthält eine sterile Wundkompresse, ein steriles Verbandpäckchen, eine sterile Fixierbinde, eine Heftpflasterspule, zwei Alkoholtupfer, eine 20ml Einwegspritze, eine Pinzette, ein Paar Latexhandschuhe, eine Maulschlaufe, ein Floh- und Läusekamm sowie eine Zeckenzange. Damit ihr auch wisst wie ihr das Set am besten verwendet, ist auch ein tolles Buch mit wertvollen Tipps zur richtigen Erstversorgung dabei.

Im Notfall: Erste Hilfe für Haustiere leisten

  • Angebotsdauer: nur für kurze Zeit
  • Artikel: Erste Hilfe Notfallset für Hunde und Katzen
  • Marke: Trixie
  • Anbieter: ZooRoyal
  • Versandkosten: ab 19€ portofrei
  • Preis: nur 4,99€

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.