Türkisch Van Steckbrief

Aktive Langhaarkatze mit starker Bindung zum Menschen

Die Türkisch Van ist eine wahre Schönheit und zählt zu den urtürkischen Rassekatzen. Mit ihrem ausgeglichenen Wesen und ihrer Intelligenz kann die edle Rassekatze ebenso punkten wie mit ihrer Verspieltheit und ihrem selbstbewussten Charakter. Spätestens wenn ihr in die funkelnden Augen einer Van Katze blickt wird es um euch geschehen sein und die wasserliebende Schönheit wird sich in euer Herz geschlichen haben.

Geschichte und Herkunft der Türkisch Van

Wie der Name bereits erkennen lässt, stammt die Türkisch Van ursprünglich aus dem Osten der Türkei und wird auch häufig als Schwimmkatze bezeichnet. Schon bevor die moderne Zucht der edlen Katzen begann, waren die auffällig schönen Halblanghaarkatzen in ihrer Heimat bereits sehr beliebt, denn sie hoben sich von anderen Katzenrassen in Aussehen und Charakter deutlich ab.

Die professionelle Zucht der Van Katze erfolgte erstaunlicher Weise aber erst, nachdem die Britinnen Laura Lushington und Sonia Halliday die Rasse entdeckten und einige Tiere nach Großbritannien einführten. Anders als bei anderen Rassekatzen handelt es sich bei der Türkisch Van um eine Reinzucht, somit sind keine Einkreuzungen anderer Rassen erlaubt. In den USA wurde die Katzenrasse erst in den 1980er-Jahren bekannt und im Jahr 1994 wurde die Rasse auch vom Cat Fancier’s Association anerkannt. Bis heute ist die Türkisch Van eine Rarität und nur wenige Züchter haben sich der Züchtung der „Wasserkatze“ verschrieben. So wurden seit der Anerkennung in den USA jährlich nur circa 100 Katzen der Rasse registriert.

Wesen und Charakter

Die zutraulichen und charmanten Katzen aus der Türkei gelten als besonders intelligent und lernfähig. Dank ihrer Anpassungsfähigkeit und ihrer Charaktereigenschaften, ist die Türkisch Van eine perfekte Familienkatze, die bis ins hohe Alter ihren Spieltrieb behält und auslebt. „Ihren“ Menschen äußerst zugewandt und äußerst offen und sozial, fühlen sich Angehörige der Katzenrasse eng mit ihrer Menschenfamilie verbunden und gelten als besonders anhänglich und sanftmütig. Zugleich ist die liebenswürdige Katze auch mit einem guten Jagdtrieb ausgestattet und erweist sich beim Jagen als äußerst geschickt. Doch wenn ihr mit einer Türkisch Van liebäugelt, solltet ihr beachten, dass sie sich von vielen Katzen durch eine Eigenschaft deutlich unterscheidet. Die Vankatze liebt Wasser und so ist keine Gießkanne, keine Blumenvase, kein Teich und kein Aquarium vor ihr sicher. So bekam die Rasse, schon bevor sie über die Türkei hinaus bekannt wurde, den Namen Schwimmkatze, denn in ihrer ursprünglichen Heimat konnte man die edlen Tiere immer wieder beim Schwimmen beobachten.

Aussehen der Türkisch Van

Mittelgroß und kräftig gebaut wird die Türkisch Van besonders mit ihrem Sommerkleid häufig auf den ersten Blick mit der Türkisch Angora verwechselt. Bei näherer Betrachtung wird jedoch klar, dass sich die Rassen doch deutlich unterscheiden und vor allem die Herkunft die Gemeinsamkeit der Katzenrassen ist.

Charakteristisch für das Aussehen der Van Katzen sind die breite Brust, das halblange Haarkleid und der keilförmige Kopf. Im Sommer präsentieren sich Vankatzen mit einem seidigen Haarkleid ohne Unterwolle und im Winter mit einem dichten plüschigen Fell. Bei einem genaueren Blick zeigt sich, dass das Fell am Bauch deutlich länger ist als das Rückenfell und neben dem buschigen Schwanz sind auch die gut ausgeprägte Halskrause und die Hosen an den Hinterbeinen typisch für die liebenswerten Katzen. Das Fell der aus der Osttürkei stammenden Katze ist voll und ganz auf die extremen Temperaturen in ihrer ursprünglichen Heimat abgestimmt und so ist das Fell im Sommer sehr viel dünner als in den Wintermonaten. Zu ihrer Vorliebe für Wasser passt, dass das Fell wasserabweisend ist. Die rassetypische Halskrause ist häufig erst mit dem sechsten Lebenjahr voll ausgeprägt und ausgewachsen ist die Türkisch Van im vierten Lebensjahr.

Ein wichtiges Rassemerkmal ist natürlich das halblange Fell, welches laut Rassestandards zum größten Teil weiß bis cremefarben sein soll. Die typischen farbigen Fellteile dürfen nicht mehr als 20 Prozent ausmachen und dürfen sich nur am Kopfbereich und am Schwanz zeigen. Der Rumpf, Beine und Pfoten dürfen hingegen keine Zeichnungen aufweisen. Je nach Zuchtverein sind auch nur Zeichnungen in rot und creme erlaubt, andere Vereine erlauben auch schwarz und blau.

Auch die Augen sind ausschlaggebend für das typische Aussehen der Türkisch Van, diese sind in der Regel hell bernsteinfarben. Allerdings sind auch ungleiche Augen typisch für die liebenswerten Rassekatzen und so sind besonders Tiere mit einem blauen und einem bernsteinfarbenen Auge ein Blickfang und keines Falls untypisch für die Rasse.

Haltung und Pflege

Wenn ihr mit der Anschaffung eines Türkisch Van Kitten oder einer ausgewachsenen Katze der Rasse liebäugelt, dann solltet ihr euch bewusst sein, dass diese verspielt und aktiv sind, aber auch treu und menschenbezogen und dies ohne an Selbstbewusstsein einzubüßen. Die naturschönen Tiere sind anpassungsfähig und somit perfekte Familienkatzen, die auch auf Besuch freundlich zugehen und durchaus auch gerne im Mittelpunkt stehen. Als wasserliebende Jäger lieben Vankatzen durchaus die Natur, aber auch den Kontakt zu ihren Bezugspersonen.

Freigänger oder Wohnungskatze?

Mit ihrem ausgeprägten Jagdinstinkt genießt die aktive Katze durchaus Streifzüge durch die freie Natur. Grundsätzlich ist es ideal, wenn ihr in einer ruhigen Wohngegend wohnt und der Van Katze entsprechend Freigang gönnen könnt. Ist dies nicht der Fall, gibt sich die Türkisch Van auch problemlos, mit einem abgesicherten Garten oder Balkon zufrieden, wobei ihr in diesem Fall die Wohnung entsprechend ausstatten solltet, damit sich die Rassekatze austoben kann und ausreichend Abwechslung hat. Steht der Katze ein Garten zur Verfügung, solltet ihr darauf achten, dass Gartenteiche und Regentonnen entsprechend gesichert sind oder der Katze jederzeit möglich ist das Wasser wieder zu verlassen. Zwar ist die Türkisch Van ein guter Schwimmer, dennoch ist es wichtig, dass sie ihren Badespaß auch selbstständig beenden kann und bei Bedarf jederzeit das Wasser verlassen kann. Entsprechend schräg gelegte Bretter oder sonstige Ausstiegshilfen sind daher ein Muss.

Wie viel Beschäftigung braucht die Türkisch Van?

Als verspielte, intelligente und menschenbezogene Fellnassen benötigen die Rassekatzen auch entsprechende Beschäftigung. Idealerweise dürfen sich die Katzen in der Natur auspowern und ihr nehmt euch zusätzlich für tägliche Spiel- und Kuschelrunden Zeit. Fallen Streifzüge durch die Natur weg, solltet ihr entsprechend mehr Zeit einplanen, um mit Jagd- und Intelligenzspielen die Van Katze zu fordern und ihr die Gelegenheit zu geben sich auszupowern. Zudem solltet ihr für entsprechende Kletter- und Kratzmöglichkeiten sorgen. Sehr gut angenommen werden auch sogenannte Fummelbretter sowie Intelligenz- und Jagdspiele. Mit entsprechenden Spieleinheiten und der Möglichkeit die überschüssige Energie abzubauen ist die Türkisch Van durchaus auch ohne Freigang ausgeglichen, denn sie ist durchaus bereit, sich an die Gegebenheiten anzupassen, und ist daher als eher unkompliziert bekannt.

Fellpflege und Fütterung

Auch im Bereich der Fellpflege erweisen sich die aus der Türkei stammenden Rassekatzen als äußerst pflegeleicht. Dank der kaum vorhandenen Unterwolle reicht es aus regelmäßig das Fell zu bürsten, um abgestorbene Haare zu entfernen, was besonders zu Zeiten des Fellwechsels empfehlenswert ist und der Katze den Fellwechsel auch erleichtert. Allerdings neigt das Fell nicht zum Verfilzen und benötigt daher auch keine intensive Pflege. Da das Bürsten für Van Katzen durchaus angenehm ist und sie das tägliche Ritual bereits als Kitten genießen, solltet ihr euch diese Zeit täglich nehmen.

Grundsätzlich ist die Türkisch Van ein unkomplizierter Kostgänger, dennoch solltet ihr auf hochwertiges Futter setzen. Ein hoher Fleischanteil ist entsprechend wichtig. Mit entsprechendem Spezialfutter für Langhaarkatzen könnt ihr Angehörigen der Rasse zudem etwas Gutes tun, denn diese begünstigen den Abgang von verschluckten Haaren. Beachten solltet ihr, dass Van Katzen nicht nur im Wachstum einen hohen Energiebedarf haben, sondern bis ins hohe Alter sehr aktiv sind.

Anschaffung einer Türkisch Van

Hat die edle Katzenrasse euer Herz bereits erobert und ihr denkt darüber nach eine Türkisch Van Katze zu kaufen, solltet ihr im ersten Schritt überlegen, ob ihr bereit seid ihr dauerhaft ein liebevolles Zuhause zu bieten. Wenn ihr heute ein Türkisch Van Kitten von einem erfahrenen Züchter kauft, solltet ihr für die nächsten 16 Jahre und vielleicht mehr, der Rassekatze eure Zuneigung und Aufmerksamkeit schenken. Seriöse Züchter rufen für die seltenen Katzen einen Preis von 800 Euro und mehr auf, dafür erhaltet ihr auch einen entsprechenden Stammbaum und einen grazilen Schmusetiger, der euer Leben in jedem Fall bereichern wird.

Interessantes und Wissenswertes

Da die Türkisch Van in ihrem Herkunftsland vom Aussterben bedroht ist und 1992 laut der Yüzüncü-Yil-Universität nur noch 92 weiße Vankatzen in der Türkei lebten, ist die Ausfuhr der Katzen mittlerweile strafbar und kann mit einer Strafe von bis zu 35.000 Euro belegt werden.

 

Ihr seid auch große Fans der Türkisch Van oder wollt euch bald eine zulegen? Erzählt uns in den Kommentaren, was den Stubentiger so besonders macht!

Alle Katzenrassen:

Abessinier | American Curl | Bengalkatze | Bombay Katze | Britisch Kurzhaar | Burma Katze | Chausie | Cornish Rex | Devon Rex | Europäisch Kurzhaar | German Rex | Heilige Birma | Kartäuser Katze | Maine Coon | Norwegische Waldkatze | Perserkatze | Ragdoll | Russisch Blau | Savannah Katze | Selkirk Rex | Siamkatze | Sibirische Katze | Sphynx Katze | Türkisch Angora | Wildkatze

Kommentar schreiben

Unbenannt
Alle Informationen zum Datenschutz findest Du in der Datenschutzerklärung.

Alle Kommentare (0)

Schreibe als erstes einen Kommentar!