22.12.2017

Tierschutz-Shop Spenden-Marathon

Helft jetzt heimatlosen Tieren in ganz Europa!

Der Winter kann auch in Europa unerbittlich kalt sein. Temperaturen von bis zu minus 30 Grad sind in der dunklen Jahreszeit in Osteuropa an der Tagesordnung. Stellt euch mal vor, ihr müsstet die eisige Zeit ohne Essen oder ein warmes Bett im Freien verbringen. In ganz Europa erleiden tausende Straßentiere dieses grausame Schicksal. Abgemagert und frierend sterben täglich Hunde und Katzen auf den Straßen. Auch die Situation in den Tierheimen ist nicht viel besser. Viele Stationen sind komplett überfüllt, es gibt keine Heizung und nur wenig Futter für die vielen hungrigen Mäuler. Wenn man dann bedenkt wie gut es unsere Fellnasen zuhause haben, wird jeder Tierfreund traurig. Doch ihr könnt etwas ändern! Nehmt jetzt am Spenden-Marathon vom Tierschutz-Shop teil und gebt heimatlosen Tieren in ganz Europa eine Chance zu überleben.

Tierschutz-Shop Spenden-Marathon

Nach dem großen Erfolg des Spenden-Marathons im letzten Jahr hat der Tierschutz-Shop dieses Jahr eine noch größere Spendenaktion für Tierheim-Tiere gestartet. Das Ziel des diesjährigen Marathons ist es, 40.000 Futterpakete für heimatlose Hunde und Katzen zu sammeln, damit keine Fellnase an Weihnachten hungern muss. Dabei unterstützt der Tierschutzshop 30 Tierschutzvereine in ganz Europa, um auf das dortige Leid aufmerksam zu machen. Die teilnehmenden Vereine kümmern sich in Rumänien, Bulgarien, Polen, Spanien sowie in Griechenland, Portugal, Deutschland und Kroatien um Tiere in Not. Der Tierschutz-Shop Spenden-Marathon läuft für 6 Wochen vom 08.11.2018 bis zum 21.11.2018. Der Live Paketzähler zeigt euch, wie viele Pakete bislang gespendet wurden.

Diesen Winter wollen wir noch mehr Fellnasen helfen. Wer letztes Jahr noch nicht dabei war, sollte es jetzt nicht verpassen!

Unterstützung durch namhafte Unternehmen

An der Aktion beteiligen sich nicht nur zahlreiche Tierfreunde, sondern auch eine Menge namhafter Unternehmen, wie Dr.Clauder’s, bosch Tiernahrung, Happy Dog, animonda petcare und Landfleisch. Wenn das Ziel von 40.000 Paketen bis zum Ende der Aktion am 21.12. um 18 Uhr erreicht ist, spenden die Sponsoren zusätzlich 28 Paletten voll gepackt mit nahrhaftem Futter für die Tiere.

 

Wie kann ich helfen?

Für jeden Tierschutzverein gibt es eine Wunschliste mit dem Futter und Zubehör, das dort gerade dringend benötigt wird. In Deutschland könnt ihr beispielsweise die Katzenhilfe Karlsruhe oder das Tierheim Viernheim unterstützen. In Spanien gehen die Spenden unter anderem an die Organisation „Weil Tiere lieber leben“ und in Kroatien helft ihr Streunerglück. Ihr könnt im Online-Shop selbst aussuchen, für welchen Verein ihr spendet oder euch etwas von der Gemeinschaftswunschliste aussuchen.

Der Spenden-Marathon für Tiere wird von der VETO – Vereinigung europäischer Tierschutz-Organisationen überwacht und von einem Notar offiziell beglaubigt. Transparenz und Sicherheit ist so sowohl für die Vereine als auch die Spender gewährleistet. Das heißt, die Pakete kommen sicher dort an, wo sie am meisten gebraucht werden. Also nehmt euch ein Herz und helft Tieren in Not beim Tierschutz-Shop Spenden-Marathon!

Jetzt spenden!

Der Tierschutz-Shop – Europas größte Futter-Spendenplattform

Der Tierschutz-Shop ist eine Futterspendenplattform, die Futter und Zubehör für heimatlose Hunde und Katzen anbietet. Wer auf der Plattform Futter kauft, der spendet dieses an Tierheimtiere im In- und Ausland. Über 500 deutsche Tierschutzvereine, die sich europaweit engagieren, haben sich beim Tierschutz-Shop Wunschlisten mit Produkten angelegt, die sie dringend benötigen. Aus diesen Wunschlisten könnt ihr ganz einfach Futter und Zubehör spenden. Von jeder Bestellsumme zahlt Tierschutz-Shop dauerhaft eine Geld-Prämie als finanzielle Unterstützung an die Vereine. Sowohl die Ankunft der Geld-Prämie als auch die Ankunft der Futterspenden kann transparent nachverfolgt werden.

Kommentar schreiben

Unbenannt
Alle Informationen zum Datenschutz findest Du in der Datenschutzerklärung.

Alle Kommentare (0)

Schreibe als erstes einen Kommentar!
Werbung
×