Alles rund um die Hundeversicherung – HUGOversichert.de

Jeder Hundebesitzer trägt eine hohe Verantwortung für sein Tier. Neben Nahrung, Spielzeug und Zubehör fallen manchmal auch anderweitig hohe Kosten an. Der Hund ist eben noch am Toben und Spielen und plötzlich kommt er humpelnd zurück aus dem Gebüsch. Kleinere oder größere Missgeschicke passieren schneller als gedacht und verursachen nicht selten hohe Kosten beim Tierarzt. Auch wenn der Hund ausbüxt und einen Unfall verursacht oder den Nachbarsgarten umgräbt, kommen schnell Kosten auf euch zu. Ein umfassender Versicherungsschutz für den Hund kann daher helfen euch finanziell zu schützen und das Leben mit dem Hund sorgenfreier gestalten.

Die Hundeversicherung HUGOversichert.de

HUGOversichert.de ist eine Marke der GHV Darmstadt, die speziell auf die Bedürfnisse von Hundehaltern ausgerichtet ist. HUGOversichert.de umfasst eine Hundekranken- bzw. Hundeoperationsversicherung, eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung sowie eine Unfallversicherung für den Hundehalter. Damit bietet sie einen breit gefächerten Schutz für Hund und Halter. HUGO versichert alles rund um die Hundeversicherung – schnell, unkompliziert, digital und überall online erreichbar!

Kosten beim Tierarzt

Für die jährlichen Impfungen und Wurmkuren eures gesunden Hundes solltet ihr rund 150 bis 200 Euro einplanen. Eine der häufigsten Behandlungen bei Tierärzten ist außerdem eine Zahnsteinentfernung. Für diese Behandlung mit Narkose zahlt ihr je nach Praxis zwischen 100 und 300 Euro. Falls euer Hund nach einem Unfall einen Knochenbruch erlitten hat, müsst ihr für eine Röntgenaufnahme um die 50€ einrechnen. Schwierige Operationen des Tieres können richtig teuer werden. Die Entfernung eines Tumors kann zwischen 200 und 1500 Euro kosten. Für die Behandlung einer lebensbedrohlichen Magendrehung verlangen Tierärzte um die 1200€. Diese Kosten variieren so stark, da sie nicht fest geregelt sind. Die „Gebührenordnung für Tierärzte“ (GOT) legt lediglich einen preislichen Rahmen fest, den der Tierarzt nicht über- oder unterschreiten darf.

HUGOversichert.de – Hundekranken- bzw. Hundeoperationsversicherung

Mit der Hundekranken- bzw. Hundeoperationsversicherung von HUGOversichert.de könnt ihr euch tierärztliche Kosten für ambulante und stationäre Leistungen sowie für Operationen sparen. So könnt ihr euren Liebling umfassend absichern, ohne euch Sorgen um die Zukunft zu machen. Den Tierarzt könnt ihr frei wählen und müsst nicht wechseln, wobei auch alternative Heilmethoden mitversichert sind. Eine Abrechnung erfolgt bis zum 3-fachen Satz der GOT zu einer unbegrenzten Versicherungssumme. Auch im Urlaub müsst ihr euch keine Sorgen machen, da ein Auslandsschutz von bis zu 24 Monaten inbegriffen ist. Die Kosten für eure Tierarztrechnungen bekommt ihr ganz schnell erstattet, indem ihr sie einfach abfotografiert und zusendet. Fester Bestandteil der Versicherung ist zudem ein Sterbegeld in Höhe von 250€, welches ihr im Falle des Todes oder Abhandenkommen des Tieres bekommt. Im Ernstfall könnt ihr so für eine angemessene Bestattung sorgen euch nach einer gewissen Zeit einen „Nachfolger“ eures verstorbenen Lieblings anschaffen. Das

Die Highlights:

  • Freie Tierarztwahl
  • Abrechnung bis zum 3-fachen Satz der Gebührenordnung Tier
  • Unbegrenzte Versicherungssumme
  • Auslandsschutz bis zu 24 Monaten
  • Alternative Heilmethoden
  • 250€ bei Tod/Abhandenkommen des Hundes

Möglichkeiten und Kosten einer Tierbestattung

Der Tod des geliebten Hundes kann uns Tierhalter schwer treffen. Besonders, wenn er durch einen Unfall plötzlich stirbt, fällt das Abschiednehmen schwer. Lasst ihr den Körper eures Hundes nach dem Tod beim Tierarzt, wird er in der Regel in einer Tierkörperbeseitigungsanstalt für ungefähr 20 Euro entsorgt. Wer seinem Tier die letzte Reise schöner gestalten möchte, hat vielfältige Alternativen bei professionellen Tierbestattern. Für die Beerdigung auf einem Tierfriedhof fällt eine Gebühr von rund 100 bis 300 Euro an. Hinzu kommen jährliche Kosten für die Grabmiete. Eine Einäscherung kostet abhängig von der Art der Kremierung und der Größe des Hundes zwischen 30 und 300 Euro. Mit dem Sterbegeld von HUGOversichert.de könnt ihr euch eine finanzielle Sicherheit für die Bestattung einräumen. 

Hundehalterhaftpflicht von HUGOversichert.de

Eine Hundehalterhaftpflicht ist nicht nur sinnvoll, sondern in einigen Bundesländern sogar vorgeschrieben. Mit dem Modell von HUGOversichert.de in der Premiumvariante erhaltet ihr einen umfassenden Schutz. Versichert sind in der Premiumvariante gewerblich genutzte Hunden bis 6000 € Umsatz im Jahr sowie Blinden- und Therapiehunde. Ihr bekommt die Rettungs- und Bergungskosten von Hunden bis 2.500 € (Selbstbeteiligung von 250€) sowie die Neuwertentschädigung bis 2500 € (SB 250 €) erstattet. Die Versicherung gilt gegen Ansprüche von Figuranten und auch Fuhrwerke und Fahrzeuge sind mitversichert. Eine Erstattung der Kosten gibt es bei Mietsachschäden an Fuhrwerken bis 10.000 €.

Hundehalter-Unfallversicherung von HUGOversichert.de

Falls euch etwas zustößt und euer vierbeiniger Liebling versorgt werden muss, kommt die Hundehalter-Unfallversicherung zum Einsatz. Im Rahmen dieser Versicherung wird euer Krankenhaustagegeld um 50% erhöht, damit der Vierbeiner zum Beispiel in einer Hundepension entsprechend versorgt werden kann. Erleidet ihr im Straßenverkehr gemeinsam mit eurem Hund einen Unfall, gibt es für den Halter doppeltes Gipsgeld und 10% höhere Invaliditätsleistungen.