Testbericht: Der THOMAS Aqua+ Pet & Family Staub- und Waschsauger im Test

Haare auf dem Teppich, Pfotenabdrücke auf dem Parkett und schmutzige Polster – wer Haustiere hat kennt das Problem. Ganz egal ob ihr Hunde oder Katzen habt, ihr könnt es einfach nicht verhindern, dass die Vierbeiner Schmutz und Staub im ganzen Haus verteilen. Besonders langhaarige Tiere hinterlassen überall, wo sie laufen Haarbüschel und Flusen. Mit einem gewöhnlichen Staubsauger bekommt man Teppiche und Polster dann kaum noch sauber. Ein Staubsauger, der den Anforderungen eines Tierhalters gerecht werden soll, muss besonders robust und leistungsstark sein.

Ich habe selbst einen Hund und zwei Katzen zuhause und weiß, wie mühsam es sein kann jedes einzelne Haar zu erwischen. Also habe ich mir gedacht: Warum nicht einfach mal einen Staubsauger ausprobieren, der auf den Schmutz von Haustieren spezialisiert ist? Nach einiger Recherche bin ich auf den THOMAS Aqua+ Pet & Family gestoßen. Die Firma wirbt mit ihrem besonders zuverlässigen Staubsauger, der auch hartnäckige Verschmutzungen entfernen kann. Ob er seinem Ruf gerecht werden konnte und wie er mir gefallen hat, erfahrt ihr in meinem Testbericht.

Testbericht: THOMAS Aqua + Pet & Family Staubsauger

Die allgemeinen Daten des Staubsaugers klingen schon einmal vielversprechend. Der beutellose Sauger bringt eine Leistung von 1600 Watt und hat einen Staubbehälter mit einem Fassungsvermögen von 1,8 Liter. Die genauen Abmessungen des großen Modells betragen 48,6 cm x 31,8 cm x 30,6 cm und er wiegt dabei nur 8 kg. Er kann es also durchaus mit einem richtigen Industriestaubsauger aufnehmen ohne dabei zu unhandlich zu werden. Das 11 Meter lange Kabel ermöglicht einen weiten Radius, mit dem ihr auch die hinterste Ecke des Zimmers mühelos erreichen könnt. Es handelt sich bei diesem Modell um einen Waschsauger mit einem integrierten Sprühsystem. Er kann also sowohl nass als auch trocken saugen und ist somit ein wahrer Allrounder. Gründliche Reinigung und Frische im Haushalt funktionieren ja bekanntlich nur mit Hilfe von Wasser.

Im Lieferumfang enthalten sind eine umschaltbare Tierhaar-Teppichdüse, eine Turbo-Saugbürste, eine Polsterdüse, eine Fugendüse, eine Sprühex Teppich- und Hartbodendüse sowie eine Sprühex Polsterdüse. Für die Sprühreinigung sind zudem 250 ml Thomas ProTex Reinigungskonzentrat und für die Trockenreinigung ein XXL Staubbeutel enthalten. Der Kostenpunkt für den Thomas Aqua+ Pet and Family mit Zubehör liegt aktuell bei 227€.

Handhabung des Staubsaugers

Nach erfolgter Bestellung kam die Lieferung schnell und zuverlässig bei mir an. Beim ersten Auspacken war ich dann doch etwas erstaunt, wie groß der Staubsauger eigentlich ist. Trotzdem wirkt er auf den ersten Blick relativ kompakt und stabil. Nachdem ich den Schlauch und das Rohr zusammengebaut hatte, musste ich die Konstruktion nur noch mit dem Gerät verbinden. Anschließend habe ich den Frischwassertank befüllt und schon konnte es losgehen. Die schwierigste Entscheidung war erst einmal mit welcher der sechs Düsen ich anfangen sollte. Da mein Hund die Fußmatte mal wieder als Liegeplatz gebraucht hatte und sie nun voller Haare war, entschied ich mich gleich für die Turbo-Saugbürste. Nach einem kurzen Augenblick waren schon überwältigende Erfolge zu sehen und der Teppich war plötzlich wieder tiefschwarz. 😉

Fasziniert vom Ergebnis, habe ich mir als nächstes das Hundebett vorgenommen. Dazu habe ich das lange Edelstahlrohr entfernt und die Polsterdüse aufgesetzt. Durch das Leichtrollsystem ließ er sich mühelos hinüber rollen. Ich würde euch aber empfehlen, den Sauger eher zu schieben als zu ziehen. Das lange Kabel liegt einem dabei, dank automatischer Kabelaufwicklung, auch nicht im Weg rum. Um die Saugleistung individuell zu verstellen bietet der THOMAS Aqua + Pet & Family Staubsauger drei verschiedene Stufen. Die Handhabung der trockenen Polsterdüse war so einfach, dass ich das Polster ruck zuck von allen Haaren und Schmutz befreit hatte.

Nachdem die Polster wieder blitzsauber waren, habe ich einen ersten Blick in den Abwasserbehälter geworfen und war doch erstaunt, wie viele Haare sich dort in der kurzen Zeit angesammelt hatten. Die Reinigung des Filters war zwar etwas aufwendig, die Erfolge überzeugen mich aber so sehr, dass ich die Mühe gerne in Kauf nehme.

Waschfunktion des THOMAS Aqua+

Nun hatte ich mich mit den Grundfunktionen des Staubsaugers vertraut gemacht und konnte mich auch an die Waschfunktion heranwagen. Um damit zu beginnen, muss erst einmal der zweite hintere Tank mit Wasser befüllt werden. Über ein spezielles Schlauchsystem wird der Frischwasserbehälter mit der sogenannten Sprühexdüse verbunden. Der gereinigte Filter wird wieder eingesetzt und schon ist der Aqua+ wieder einsatzbereit. Nach einem kurzen Ausflug in den Garten bei Regenwetter ergibt sich auch schon die perfekte Gelegenheit die Sprühexdüse mit Hartbodenadapter auszuprobieren. Schlammige Pfotenabdrücke auf dem Parkettboden verschwinden nach nur einem Wischgang. Der Griff des Saugers liegt gut in der Hand und das verstellbare Teleskoprohr ermöglicht eine individuelle Handhabung. Da sich mein Hund natürlich auch nicht davon abhalten lässt sich mit schmutzigen Pfoten ins Bett zu legen, kann ich hier gleich die Polsterdüse testen. Ganz egal ob Flecken, Flüssigkeiten oder Tierhaare – der Nasssauger entfernt mühelos alle Flecken ohne dass die Polster zu nass werden.

Garantie

Falls doch einmal etwas kaputt geht, garantiert der Hersteller, dass alle Zubehörteile für mindestens 10 Jahre erhältlich sind. Die Garantie stimmt mit der gesetzlichen Gewährleistung überein und beträgt 24 Monate. Bei Registrierung auf der Website kann die Garantie um 6 Monate verlängert werden. Für Reklamationen oder sonstige Anfragen könnt ihr das Kontaktformular auf der Webseite nutzen. In der Regel bekommt ihr dann nach nur einigen Stunden eine Antwort mit Lösungsvorschlag.

Fazit

Im Großen und Ganzen bin ich mit der Leistung des THOMAS Aqua+ Pet and Family mehr als zufrieden. Der Staubsauger ist in meinen Augen sehr gut für Tierhalter konzipiert und ermöglicht eine saubere Reinigung. Die integrierte Waschsaugfunktion macht ihn um einiges attraktiver als den handelsüblichen Trockensauger. Die Leistung lässt bei extrem hartnäckigen Verschmutzungen zwar etwas nach, doch für den täglichen Gebrauch ist sie mehr als ausreichend. Für das Wechseln der Aufsätze benötigt man anfangs noch relativ viel Zeit, ich denke aber dass das schnell zur Routine wird.

Besitzer kleinerer Wohnungen oder wenig Abstellmöglichkeiten, sollten sich die Anschaffung des Saugers gut überlegen, da er nicht hochkant gelagert werden kann und somit recht viel Platz benötigt. Wenn ihr also einen günstigen Waschsauger mit speziellen Funktionen für Tierhalter haben wollt, ist der THOMAS Aqua+ Pet&Family genau das Richtige!

Gewinnspiel

Wenn ihr den THOMAS Aqua+ Pet & Family auch gerne haben möchtet, könnt ihr jetzt bei unserem Gewinnspiel teilnehmen und mit etwas Glück den tollen Staub- und Waschsauger gewinnen.
Das Gewinnspiel beginnt am Montag, den 31.07.2017 um 16:01 Uhr und endet am Sonntag, den 6.08.2017 um 23:59 Uhr.

3 Kommentare

  1. 4. November 2017

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. So ein beutelloser Staubsauger ist sehr praktisch. Vor allem für die Gesundheit ist das erträglicher.
    Mit besten Grüßen,
    Bernd

    Antworten
  2. 16. Oktober 2017

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Das ist wirklich ein professionelles Gerät. Dagegen ist ein herkömmlicher Staubsauger sehr unpraktisch.
    Mit besten Grüßen,
    Daniel

    Antworten
  3. 2. August 2017

    Ich hatte schon öfters teurere Staubsauger (Miele,Vorwerk,Dyson) aber keiner hat mich so positive überrascht wie dieses Gerät. Der Staubsauger ist echt super. Hier sieht man erstmal wieviel Dreck man wirklich einsaugt. Bin echt überrascht gewesen. Es ist sehr einfach den Wasserfilter zu reinigen. Für mich auf jeden Fall empfehlenswert .

    Antworten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.