17.11.2018

Die Gothaer Tierkrankenversicherung

Für die Gesundheit eures Hundes

Unsere Vierbeiner sind treue Begleiter und verdienen eine ebenso gute Behandlung wie jedes andere Familienmitglied. Besonders wenn der Hund oder die Katze krank werden, liegt dir Priorität auf der Genesung des Tieres. Damit ihr eure gemeinsame Zeit sorgenfrei genießen könnt, bietet es sich an eine Tierkrankenversicherung abzuschließen. Ganz egal ob euer Hund sich einen Infekt eingefangen hat oder sich beim Herumtoben verletzt hat – mit der passenden Versicherung seid ihr gewappnet und spart euch die Kosten schon im Voraus. Die Gothaer Versicherung bietet, nach eigenen Angaben, eine Tierkrankenversicherung an, die euch Operationen und Heilbehandlungen des Hundes unterstützt.

Die Gothaer Tierkrankenversicherung*

Brauche ich eine Tierkrankenversicherung?

Etwa 87 Prozent der Hundehalter besuchen mindestens einmal jährlich den Tierarzt und kostenintensive Behandlungen treten bei Hunden schneller auf als gedacht. Neben dem Leid des Tieres bereitet dann oft auch die hohe Tierarztrechnung Kopfzerbrechen. Ist eine Operation unausweichlich, können schnell Kosten von mehreren hundert Euro auf den Hundebesitzer zukommen. Das passiert vor allem dann, wenn moderne Medizintechnik für die Diagnose und den operativen Eingriff genutzt wird und sich eine Nachsorge anschließt. Hinzu kommen regelmäßige Tierarztkosten für z.B. Impfungen, Entwurmungen, Gesundheitschecks und mehr. Wer als Hundebesitzer die Kosten für teure Operationen oder Heilbehandlungen stets im Griff behalten will, sollte eine Krankenversicherung für seinen Hund abschließen.

Diese Vorteile bringt die Gothaer Tierkrankenversicherung mit sich

Für Menschen ist eine Krankenversicherung in Deutschland seit Jahrzehnten verpflichtend. So könnt ihr effektiv hohe Kosten im Falle einer Erkrankung sparen und jeder kann sich eine moderne medizinische Behandlung leisten. Damit auch eure Hunde das Privileg genießen können, ohne dass ihr ein halbes Vermögen ausgeben müsst, ist eine Krankenversicherung für euer Haustier sinnvoll. Eine Tierkrankenversicherung bzw. eine OP-Versicherung springt für Tierarztkosten ein und kann euren Geldbeutel entlasten. Wie hoch die Erstattung tatsächlich ausfällt, ist von dem jeweiligen Versicherungsmodell abhängig. Die Vorteile der Gothaer Tierkrankenversicherung zeigen sich am besten mithilfe eines Fallbeispiels. Nehmen wir an, euer Hund zieht sich beim Herumtollen einen Kreuzbandriss zu. Damit er schnell wieder fit wird und keine bleibenden Schäden entstehen, hilft nur eine schwierige Operation. Der Tierarzt stellt euch eine Rechnung über 1.600€ und die Gothaer Tierkrankenversicherung erstattet euch den vollen Betrag. So könnt ihr euren Hund, laut Gothaer, effektiver schützen!

Zur Gothaer Tierkrankenversicherung

Quelle: Gothaer

Welche Leistungen bietet die Gothaer Tierkrankenversicherung?

Die Gothaer Tierkrankenversicherung verspricht euch einen umfassenden Schutz sowie wertvolle Hilfsdienste. Zu den Leistungen der Gothaer Tierkrankenversicherung zählt, laut Angaben auf der Webseite, die Erstattung von Operationskosten sowie Röntgen und Diagnostik im Rahmen der OP ohne Eigenanteil. Die Tierarztkosten für die letzte OP-Voruntersuchung sowie bis zu 15 Tage Nachsorge werden ebenfalls gezahlt. Den Informationen auf gothaer.de nach, könnt ihr selbst wählen, wo die Behandlung durchgeführt wird und so zu eurem gewohnten Tierarzt gehen. Optional gibt es das zusätzliche Modul „Heilbehandlungen“. Damit sind, laut der Gothaer Versicherung, auch ambulante und stationäre Tierarztbehandlungen mitversichert. Habt ihr euch für Heilbehandlungen entschieden, sichert euch die Gothaer Tierkrankenversicherung zudem beim Unfalltod des Hundes ein Schmerzensgeld von 250 Euro zu.

Ihr habt die Wahl zwischen den drei verschiedenen Leistungsstufen:

  • Gothaer Tierkranken Basis: 2.500 Euro Jahreshöchstentschädigung
  • Gothaer Tierkranken Plus: 5.000 Euro Jahreshöchstentschädigung
  • Gothaer Tierkranken Premium: ohne Jahreslimit

Quelle: Gothaer

Die Gothaer verspricht bei allen drei Stufen einen Zuschuss von 25€ zu den Chipkosten. Wenn ihr euch für die Premium Variante entscheidet, sollt ihr einen Zuschuss in Höhe von 50€ zur Kastration bzw. Sterilisation bekommen und habt nur 30 Tage Wartezeit bei Krankheit. Laut den Informationen auf gothaer.de, steht euch als Kunde eine telefonische Rechtsberatung bei allen Fragen zum Tier zur Verfügung. Die Versicherung bietet zudem 6 Monate europaweiten Auslandsschutz, sodass ihr euch auch auf Reisen mit dem Hund keine Sorgen machen müsst. Eigenen Angaben nach sorgt sich die Gothaer im Falle eines Notfalls sogar darum, dass euer versichertes Vierbeiner gut untergebracht wird.

Zur Gothaer Tierkrankenversicherung

Quelle: Gothaer

Wer kann eine Tierkrankenversicherung bei der Gothaer abschließen?

Auf Nachfrage bei der Gothaer haben wie erfahren, dass die Versicherung für Hunde abgeschlossen werden kann, die privat – auch für die Jagd – gehalten werden. Für Hunde, die gewerblich eingesetzt werden, bietet die Gothaer hingegen keinen Versicherungsschutz. Bei Vertragsschluss dürfe der Hund mindestens die 9. Lebenswoche und maximal das 7. Lebensjahr erreicht haben. Außerdem können, den Angaben zufolge, nur Hunde versichert werden, die bei der Antragstellung gesund sind. Deshalb dürfe in den letzten 12 Monaten kein operativer Eingriff durchgeführt worden und auch aktuell keine OP erforderlich bzw. tierärztlich angeraten sein. Des Weiteren dürfe in den letzten 24 Monaten keine tierärztliche Beratung, Untersuchung oder Behandlung wegen einer schweren Erkrankung erfolgt sein. Gemäß den Angaben der Gothaer, sind die monatlichen Kosten für die Versicherung abhängig von der Rasse und dem Alter des Hundes. Einen Chihuahua könnt ihr beispielsweise schon ab 11,40€ pro Monat versichern. Bevor ihr die Versicherung abschließt könnt ihr euch ganz einfach online von einem Gothaer Mitarbeiter beraten lassen.

Für folgende Hunderassen ist ein Versicherungsschutz bei der Versicherung, laut Gothaer, nicht möglich: American Staffordshire, Bandog, Bullmastiff, Bullterrier, Dogo Argentino, Dogue de Bordeaux, Fila Brasileiro, Mastiff, Mastin Espanol, Mastino Neapoitano, Pitbull, Staffordshore Bullterrier und Tosa Inu.

Zur Gothaer Tierkrankenversicherung

Weitere Infos zu Gothaer Versicherung

Mit über 4,3 Millionen Mitgliedern gehört die Gothaer Versicherung zu den größten deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Nach fast 200 Jahren in der Branche profitiert ihr bei der Gothaer von einem großen Erfahrungsschatz. Durch qualitativ hochwertige Risiko- und Finanzkonzepte bietet die Gothaer umfassende Lösungen, die über die reinen Versicherungs- und Vorsorgefragen hinausgehen. Neben der Tierkrankenversicherung gibt es auch eine Tierhalterhaftpflicht für Hunde mit wählbar hohen Deckungssummen.

*Alle Angaben zu Produkten sind Aussagen der Gothaer Versicherung. Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Gothaer Webseite.

Kommentar schreiben

Unbenannt
Alle Informationen zum Datenschutz findest Du in der Datenschutzerklärung.

Alle Kommentare (0)

Schreibe als erstes einen Kommentar!