Testbericht: Kratzbaum Modell „V-Base“ von Vesper

Laura und ihre Katze Molly haben für euch den V-Base Kratzbaum der Marke Vesper getestet! Wenn ihr wissen wollt wie ihnen der Kratzbaum gefallen hat, dann lest euch den Testbericht durch und schaut euch das Video am Ende des Berichts an! 🙂

Testbericht: Kratzbaum Modell „V-Base“ von Vesper

Unser Kratzbaum war zwar keine 5 Jahre alt, doch trotzdem hat man ihm sein bewegtes Leben mit unserer Katze ziemlich angesehen. Die Sisalstämme waren sehr abgenutzt und auch seine plüschigen Platten waren ausgeblichen. Ein neuer Kratzbaum war dringend nötig. Der Kratzmöbelhersteller Vesper hat einige Varianten im Sortiment. Uns erreichte das Modell „V-Base“ in der Farbrichtung Walnuss. Als ich den Karton auspackte, war ich positiv von den hochwertigen Materialien überrascht. Die Holzplatten wurden gut verpackt, damit ihre Oberfläche keinen Schaden nimmt. Genauso wie die Plüscheinsätze des Baumes. Abgezählte Schrauben und Muttern mit passendem Sechskantschlüssel lagen außerdem bei.

Nachdem alles ausgebreitet war, machte ich mich ans Zusammenbauen. Zuerst musste der Kubus zusammengebaut werden. Wenn man herausfindet mit welcher Platte man zuerst beginnen muss, geht alles sehr schnell. Hier hätte ich mir gewünscht, dass auch die einzelnen Bauteile zur eindeutigen Zuordnung mit kleinen Stickern durchnummeriert gewesen wären.

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

Nachdem das kleine Haus steht, werden die ersten Säulen, welche übrigens aus Seegras bestehen, an die Bodenplatte geschraubt. Dann wird der Kubus draufgesetzt und die restlichen Kratzsäulen werden angebracht. Als Letztes werden noch die Spielzeugbälle aus Rattan angeschraubt, die beiden Kratzmatten aus Sisal per Klettverschluss an die Holzflächen angebracht und die Plüschmatten mit integriertem Memoryfoam in den Würfel und auf die oberste Plattform gelegt. Und schon ist der Kratzbaum für meine Katze Molly einzugsbereit. Insgesamt habe ich für das Zusammenbauen eine Stunde gebraucht, wer mehr Übung hat und sich nicht verschraubt, ist deutlich schneller.

SAMSUNG CSC SAMSUNG CSC

Mir gefallen an dem Kratzbaum von Vesper seine hochwertigen Materialien und das tolle Design. Mich überzeugen die Holzelemente, welche ich eher an richtigen Möbeln erwarten würde. Ich wusste gar nicht, dass es Kratzstämme aus Seegras gibt, mir gefallen sie in ihrer natürlichen Optik sehr gut. Bisher haben sie einen sehr resistenten Eindruck gemacht und ich hoffe, dass sie unter den Krallen meiner Katze länger überleben werden als die Sisalstämme. Toll finde ich die waschbaren Liegeflächen mit Memory-Schaum, welchen man vielleicht aus seiner eigenen Matratze kennt. Meine Katze bekommt hier hochwertige Materialien und einen hohen Komfort geboten.

Der Kratzbaum meiner Katze sieht nun nicht mehr wie ein plüschiger Fremdkörper im Haus aus, sondern passt sich sehr gut der Einrichtung an.

Für den nächsten Kratzbaum würde ich allerdings wieder ein höheres Modell bevorzugen, da Molly es liebt auf alle herabzublicken. 😉

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.