Testbericht: Explorer Doppel-Napf für unterwegs von alcott

Jacqueline und ihre beiden Hunde Pina und Amigo waren bei schönem Wetter draußen unterwegs und haben den faltbaren Explorer Doppel-Napf von alcott für ihren kleinen Ausflug mitgenommen und für euch getestet. In dem folgenden Testbericht könnt ihr lesen, wie sie den Wassernapf bewertet haben. 🙂

Testbericht: Explorer Doppel-Napf für unterwegs von alcott

Mit meinen beiden Hunden Amigo und Pina habe ich den faltbaren Wassernapf für unterwegs von alcott getestet.
2016-06-08-PHOTO-00037286 2016-06-08-PHOTO-00037284

Der Wassernapf besteht außen aus Stoff und ist innen mit einem Material ausgekleidet, dass an eine Regenjacke erinnert. Er ist insgesamt aus einem Unterteil in welches das Wasser gefüllt werden kann und einem oberem Teil, welcher das ganze verschließt, gefertigt und man kann ihn zum Beispiel auch mit Futter befüllen. Die beiden Teilstücke des faltbaren Napfes werden mit einem Reißverschluss zusammen gehalten. Sobald er dreckig ist und gereinigt werden muss, kann man ihn bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen oder problemlos mit einem Schwamm reinigen. Der Napf ist mit ca. 100 Gramm sehr leicht und man kann ihn durchaus noch einmal in der Mitte falten.

IMG_5365 IMG_5371

Im Praxistest hat uns der Napf überzeugt. Er ist komplett dicht, es tritt also keinerlei Wasser aus. Gerade bei den momentanen Temperaturen sollte man immer Wasser bei sich führen oder zumindest im Auto haben, falls es auf dem Spaziergang keine Trickmöglichkeiten für den Hund gibt. Unsere Hunde haben den Napf problemlos angenommen und auch unser Gasthund Levi war begeistert. Für uns also: „Ein Napf für Jederhund

2016-06-08-PHOTO-00037281

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.