Wenn der Hund ständig an der Leine zieht

Der Vierbeiner ist ins Haus eingezogen und eigentlich hofft man, dass sich jetzt irgendwie die Träume von langen und entspannten Spaziergängen erfüllen. Umso größer ist die Enttäuschung, wenn sich diese Hoffnung als Pustekuchen herausstellt, da der Vierbeiner es ständig irgendwie eilig zu haben scheint und konsequent an der Leine zieht.

Gründe für das Ziehen an der Leine

Für den Hund sind Spaziergänge, die der Mensch mit ihm macht, ohne Sinn. Er ist dazu geboren, um draußen nach Fährten zu jagen und sich auf die Suche nach Nahrung zu machen. Dieser angeborene Instinkt lässt sich nicht wirklich unterdrücken und daher haben Hunde den Drang, stets und schnell nach vorne zu kommen. Dazu kommt häufig noch eine nicht konsequente Erziehung gepaart mit einer fehlenden Prägung. Der Hund vergisst sozusagen, dass der Halter beim Spaziergang mit dabei ist und wenn er ihn auch nicht als Rudelführer akzeptiert, sieht der Hund noch weniger Sinn darin, nur nebenher zu trotten.

Übungen für eine bessere Leinenführung

Falsch ist es, den Hund mit Kraft zurückzuziehen. Das kann seinen Knochen schaden und bringt ganz sicher nicht den gewünschten Effekt. Viel besser ist die Leinenarbeit mit dem Vierbeiner, die allerdings eine Menge Geduld und auch Konzentration erfordert. Sie beginnt damit, dass der Halter immer dann, wenn Zug auf der Leine ist, stehen bleibt und zwar so lange, bis der Hund von selbst den Zug herausnimmt. Erst dann geht es weiter. Vor allem in der Anfangszeit wird sich der Spaziergang auf diese Weise vermutlich auf wenige hundert Meter beschränken. Ein weiterer Schritt ist der Versuch, sich selbst für den Hund interessant zu machen. Das funktioniert, indem der Halter Leckerchen hinter sich fallen lässt und den Hund auf die Suche schickt. So merkt der Hund, dass die Nase des Halters anscheinend ziemlich gut ist und behält ihn im Blick. Schon diese Kleinigkeiten reichen meist aus, um die Leinenführung zu verbessern.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.