Katzenspielzeug – Abwechslung im Alltag eurer Samtpfote

Katzen sind von Natur aus Jäger und lieben es allem, was sich bewegt hinterher zu jagen und es zu fangen. Draußen in der Natur sind das dann oftmals kleine Mäuse, Vögel oder andere Beutetiere. Damit die Katzen in der Wohnung einen Ausgleich zu den Jagdtätigkeiten an der frischen Luft haben und es ihnen auch drinnen nicht so schnell langweilig wird, solltet ihr ihnen genügend Spielzeug bereit stellen. Katzenspielzeug sorgt für ausreichend Abwechslung im Leben eures kleinen Stubentigers. Wenn ihr oft mit ihm spielt, bleibt der kleine Racker fit und agil. So wird auch ganz einfach Übergewicht vermieden und eure Katze bleibt länger gesund. Auch, wenn die Katze dazu neigt Möbel zu zerkratzen oder Gegenstände kaputt zu machen, ist ein bisschen Spielen eine gute Lösung. Und nicht nur die Laune des Tieres wird besser, auch euch kann es sehr viel Spaß bereiten euren Samtpfoten beim Spielen zuzusehen. Also kauft euch genug Katzenangeln, Spielmäusen oder gar Intelligenzspielzeug für Katzen. Besonders beliebt ist das Katzenspielzeug mit dem Geruch von unwiderstehlicher Katzenminze!

Typisches Katzenspielzeug 

1.Katzenangeln – So habt ihr eure Katze ganz schnell am Haken 

Wild hin und her schwingende Katzenangeln mit einem plüschigen oder federgeschmückten Beutetier an der Schnur wecken den natürlichen Jagdtrieb eurer Katze. Die Angel sorgt für viel Spaß und Abwechslung im Katzenleben. Ihr müsst die Angel einfach mit schnellen unvorhersehbaren Bewegungen hin und her zucken lassen und schon weckt ihr das kleine Raubkätzchen! Ihr könnt richtig schön sehen, wie euer Vierbeiner die „Beute“ beobachtet, verfolgt und immer wieder auf sie losgeht. Zum Beispiel auf katzenland.de findet ihr viele Spielangeln in den verschiedensten Ausführungen mit tollen Beutetieren daran.

2.Spielmaus & Spielbälle – der Klassiker unter dem Katzenspielzeug

Die klassische Spielmaus ist eigentlich aus keinem guten Katzenhaushalt weg zu denken. Es gibt zum einen die klassische einfache Spielmaus in verschiedenen Größen, Farben und Materialien. Ihr könnt sie einfach über den Boden kullern lassen oder in die Höhe werfen und euer Liebling wird hinterherrennen und versuchen sie zu fangen. Wenn ihr nicht selbst immer wieder werfen wollt, sind auch Aufziehmäuse eine beliebte Alternative. Die Mäuse bewegen sich für eine Weile von ganz alleine im Raum umher und nur zum Aufziehen müsst ihr selbst Hand anlegen. Der neuste Trend im Bereich der Spielmäuse sind die sogenannten „Catch the Mouse“ Katzenspielzeuge. Hierbei handelt es sich um ein rundes Katzenspielzeug mit einer Schiene, auf der eine Spielmaus sitzt. Wenn das Kätzchen die Spielmaus mit der Pfote anstupst, bewegt sie sich auf der Schiene im Kreis.

Ihr findet auch eine Menge Spielbälle für Katzen in vielen verschiedenen Varianten: mit Baumwollgarn umwickelt, aus Softgummi, aus Schaumstoff mit Plüschüberzug, Rasselbälle oder Spielbälle mit Federn. Jeder einzelne ist auf seine Art besonders und ihr müsst einfach ausprobieren, welcher eurem Kätzchen am besten gefällt.

3.Intelligenzspielzeug für Katzen- Gehirnjogging für den Stubentiger

Wenn ihr eure Katzen einer ganz besonderen Herausforderung stellen wollt, solltet ihr es mal mit einem Intelligenzspielzeug versuchen. Fordert eure Fellnase heraus und bietet ihm immer wieder neues kniffliges Katzenspielzeug, bei dem die Katze auf unterschiedliche Arten an Leckerchen kommen muss. Bei katzenland.de findet ihr eine riesige Auswahl an verschiedenem Intelligenzspielzeug für Katzen.

4.Katzenspielzeug mit Katzenminze – das gewisse Tröpfchen etwas

Wenn eure Katze nicht so leicht vom Spielen zu begeistern ist, dann solltet ihr es auf jeden Fall mit Katzenspielzeug mit Katzenminze (Catnip) versuchen. Katzenminze ist bei Katzen ganz besonders beliebt und ist für viele Samtpfoten einfach unwiderstehlich. So könnt ihr eure Katze auf natürliche Weise anregen und ganz schnell ihr Interesse am Spielen wecken. Die Minze ist außerdem völlig unschädlich und kann sogar ohne Bedenken gefressen werden. Auch wenn ihr altes, unbeachtetes Katzenspielzeug rumliegen habt, könnt ihr das mit ein paar Tröpfchen Katzenminze ruck zuck ändern. So werden auch unbeliebte oder neue Katzenmöbel zu einem unwiderstehlichen Aufenthalts- und Spielort für euren kleinen Tiger.

Katzenspielzeug – Abwechslung im Alltag eurer Samtpfote

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.