Eis für Hunde und Katzen – Abkühlung im Sommer schaffen

Der Mensch hat besonders im Sommer ein großes Bedürfnis, sich durch den Genuss von Eis abzukühlen. Gerade Hunde sitzen auf einem Spaziergang oft daneben und bekommen vielleicht sogar das eine oder andere Stück ab. Jeder Halter weiß jedoch, dass dies weder für Hunde noch für Katzen das richtige Leckerli ist. Wer seinem Haustier im Sommer etwas Gutes tun möchte, der kann auch Eis speziell für die Vierbeiner herstellen.

Mit wenig Zutaten zu einem glücklichen Tier

Wasser ist eines der wichtigsten Dinge, die ein Hund oder eine Katze bei großer Hitze zu sich nehmen muss. Dies stellt auch die Grundlage für die Herstellung von tierischem Eis dar. Zusätzlich dazu werden noch Behälter für Eiswürfel sowie kleine Leckerlis oder Fleisch benötigt. Die Leckereien werden in den Behälter getan und darauf kommt dann das Wasser. Nun muss alles noch in den Tiefkühler gestellt werden. Nach ein paar Stunden ist das Eis für den Hund oder die Katze schließlich fertig. Eine weitere Möglichkeit ist es, Fleisch abzukochen. Aus dem Fleisch heraus entsteht eine für das Tier schmackhafte Brühe. Diese kann auch mit Gemüse zusammen hergestellt werden. Nach dem Abkochen wird die Brühe dann abgegossen. Jetzt kann sie ebenfalls eingefroren werden. Wichtig ist es daran zu denken, dass das Eis für den Vierbeiner nur als Snack zu sehen ist. Es ersetzt keine vollwertige Mahlzeit und sollte auch nur in kleinen Mengen gefüttert werden. Die Tiere werden ganz sicher viel Spaß dabei haben, sich mit dem extra für sie hergestellten Eis zu beschäftigen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.