Unglaublicher letzter Wille – Frau möchte, dass ihr Hund nach ihrem Tod eingeschläfert wird

Für einen Hund ist der Verlust seines geliebten Herrchens oder Frauchens schmerzlich und der vierbeinige Freund leidet mit Sicherheit unter dem Verlust. Dennoch ist der letzte Wille einer Frau aus Indiana unbegreiflich – Sie wollte, dass ihre Hündin Bella nach ihrem Tod eingeschläfert wird und die Asche des Hundes mit ihrer eigenen vermischt wird. Diesen Wunsch hielt sie sogar in ihrem Testament fest.

Vielleicht konnte die Frau den Gedanken nicht ertragen, ihren geliebten Vierbeiner alleine zurück zu lassen, vielleicht dachte sie, der Hund würde über die Trauer nicht hinweg kommen oder möglicherweise traut sie es auch niemandem zu, sich so gut um ihren Hund zu kümmern, wie sie es getan hat. Aber rechtfertigen all die möglichen Gedanken ihren Wunsch?

Unglaublicher letzter Wille – Frau möchte, dass ihr Hund nach ihrem Tod eingeschläfert wird

Laut des Gesetztes wir der Hund als eine Sache bezeichnet und der Besitzer darf als Eigentümer darüber bestimmen, was mit dem eigenen Hund passiert, wenn er oder sie stirbt. Allerdings ist es doch nicht human einen völlig gesunden Hund, wie Bella, einschläfern zu lassen, nur weil man selbst den Gedanken nicht ertragen kann, dass der Hund ohne einen weiter lebt oder man ihn gerne in sein Leben nach dem Tod mitnehmen möchte. Oder was meint ihr?

Der Anwalt von der Frau aus Indiana ist der Meinung, dass der letzte Wille der Frau akzeptiert werden soll, obwohl es Menschen gibt, die sich dazu bereit erklärt haben Bella aufzunehmen. Zur Zeit befindet sich der Hund noch in der Obhut der Tierfreunde von Dearborn Country und darf, so wie es aussieht, auf ein neues, gutes Zuhause hoffen. Es wurde entschieden, dass der Hund am Leben bleiben darf und der Wille seiner Besitzerin nicht durchgeführt wird. Zum Glück hat die süße Fellnase nun die Chance bekommen noch hoffentlich viele glückliche Jahre auf Erden verbringen zu dürfen! 🙂

Könnt ihr den Gedanken der Frau verstehen und würdet ihr solch einen Wunsch auch in euer Testament schreiben?

Ein Kommentar

  1. W, Adam
    21. November 2016

    Ja und das ist gut so , lässt sie leben und ein wundervolles schönes zu Hause finden ???????? Wir haben alles geregelt , wenn uns mal was passiert . Die Maus soll weiter ein glückliches Leben leben und erst wenn es soweit ist uns folgen ❤️❤️❤️❤️Wir warten dann am Ende des Regenbogen ?? wir haben Dich lieb kleine Maus ⚓️⚓️⚓️⚓️

    Antworten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.