Tierschutz-Shop: Das Hundeleiden auf Sardinien – Hilfe für die Vierbeiner!

Man sieht das unerträgliche Leid der zahlreichen heimatlose Hunde und Katzen, wenn man auf Sardininen, dem eigentlichen Paradies für Urlauber, mit offenen Augen unterwegs ist. Hier werden ehemalige Jagd- und Arbeitshunde ausgesetzt, weil sie ihren Besitzern keinen Nutzen mehr bringen, hier vermehren sich die unkastrierten Streuner unkontrolliert und hier leben viel zu viele mutterlose Welpen, die sich nach Aufmerksamkeit und Nähe sehnen. Chrissy vom Tierschutz-Shop hat sich auf den Weg nach Sardinien gemacht und sich das unendliche Leid der Tiere angesehen. Entsetzt und traurig musste sie mit angesehen, wie die abgemagerten Tiere im Tierheim in Olbia um Futter und Aufmerksamkeit betteln. Viele der Straßenhunde und -katzen haben überhaupt keine Chance, weil sie von ihren Besitzern ausgesetzt werden und  nicht wissen, wie sich selbst versorgen sollen und verhungern auf der Straße. Im Tierheim, dem Rifugio „I Fratelli Minori“, finden diese Hunde und Katzen Unterschlupf, aber wenn es keine Spenden gibt, dann können die Tiere auch dort nicht versorgt werden. Allein in diesem Jahr sind bereits über 300 Welpen aufgenommen worden, von denen viele abgemagert und krank sind und die viel zu früh von ihrer Mutter Abschied nehmen mussten. Die kleinen Fellnasen sehnen sich nach Aufmerksamkeit und Liebe und brauchen dringend Futter und Muttermilch, damit sie eine Chance haben zu überleben. Ihr könnt dabei helfen, dass all die Tiere eine Chance auf ein besseres und gesünderes Leben bekommen!

Hundeleiden auf Sardinien

Tierschutz-Shop: Die vergessenen Vierbeiner – So könnt ihr helfen!

Der Tierschutz-Shop unterstütz mit der Spendenaktion die Tierhilfe SardinienHunde e.V.. Mit der Unterstützung von Tierfreunden sammelt der Tierschutz-Shop Futterspenden, um somit dem Tierschutzverein dabei zu helfen den über 700 Hunden und Katzen im Rifugio „I Fratelli Minori“ ein besseres Leben zu ermöglichen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sind dringend auf Spenden angewiesen, um die Tiere ausreichend zu versorgen.

Spendet jetzt etwas Futter oder anderes Zubehör aus der Wunschliste des Tierheimes. Die Organisation hat eine Wunschliste erstellt, aus der ihr wählen könnt, was ihr spenden möchtet. Hinter jedem Artikel könnt ihr sehen, wofür die Spende verwendet wird, wie nötig welche Spende ist, wie viele schon verschenkt wurden und wie viele noch gebraucht werden. Jeder Tierfreund kann online einem Tierheimtier einen Wunsch erfüllen und etwas Gutes tun!
Auch der Tierschutz-Shop spendet zusätzlich 10% von jeder Einkaufssumme, nicht nur zu dieser Aktion, sondern dauerhaft. So erhalten die Hunde eine Futterspende von dir und finanzielle Hilfe vom Tierschutz-Shop.
Alle Tierschutzvereine, die der Tierschutz-Shop unterstützt wurden im Vorfeld überprüft. Sie sind seriös und vom Staat als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Also packt ein was das Zeug hält! Ihr könnt helfen und mit eurem Geschenk viel für die heimatlosen Tiere tun.

Tierschutz-Shop: Das Hundeleiden auf Sardinien –  Hilfe für die Vierbeiner!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.