Nach Krebsdiagnose: Mann suchte neuen Besitzer für seinen Hund

Für den US-Amerikaner Walter Hollier ist sein Hund nicht nur sein bester Freund, sondern auch ein Teil der Familie. Doch er sieht seine Zeit auf Erden schwinden. Deswegen muss er seinen geliebten Diego abgeben, um ihm eine glücklich Zukunft zu sichern. In der Zeit, die ihm noch bleibt will er sicherstellen, dass sein treuer Begleiter ein neues, schönes Zuhause hat, wenn er nicht mehr auf dieser Erde weilt.

Nach Krebsdiagnose: Mann suchte neuen Besitzer für seinen Hund

Walter Hollier bekam vor sechs Monaten (Im Sommer 2017) eine erschütternde Nachricht: Leberkrebs im Endstadium. Zu diesem Zeitpunkt gaben sie ihm noch drei bis sechs Monate Zeit zu leben. Da er nun also seine Dauer auf der Erde schwinden sieht, kümmerte er sich darum ein neues Zuhause für seinen vierbeinigen Begleiter zu finden. Schließlich ist das Leben des Hundes noch nicht zu Ende und er hat ein glückliches Leben verdient. Sein Hund, namens Diego, ist acht Jahre alt, lieb zu Menschen und hat noch nie ein aggressives Verhalten an den Tag gelegt. Trotz seines Alters ist er noch fit und liebt es zu spielen und schwimmen. Hollier beschreibt seinen Diego als großartigen Wachhund und es bricht ihm das Herz den treuen Vierbeiner zu verlieren. Dennoch ruft er bei Facebook zur Adoption seines Hundes auf.

Die Resonanz auf seinen Facebook-Aufruf ist immens groß. Sein Beitrag wurde über 87.000 mal geteilt und er hat bis heute mehr als 15.900 Kommentare erhalten. Walter war überwältigt von der Reaktion seiner Mitmenschen und fand unter all den potentiellen Besitzern genau den richtigen für Diego. Am vergangen Sonntag wurde der treue Vierbeiner mit einem weinenden und einem lachenden Auge von seinem Herrchen in sein neues Zuhause gebracht – eine Suchtklinik. Hier kümmern sich die Menschen liebevoll um ihn und er kann den Suchtkranken dabei helfen wieder zurück ins Leben zu finden. Zwar war der Abschied für den kranken Mann schwer, da Diego immer wie ein Kind für ihn war, aber dennoch ist er sich sicher das Richtige für seinen Hund getan zu haben.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.