Katze klaut Geldbörse

Kurioser Polizeieinsatz

Vor einigen Tagen bekam die Polizei in Ueckermünde in Mecklenburg-Vorpommern einen Anruf eines Mannes. Sein Kellner-Portemonnaie sei aus der Wohnung verschwunden. Zum Zeitpunkt des Verschwindens befanden sich knapp 2.000 Euro Bargeld in der Geldbörse!

Kurioser Polizeieinsatz in Torgelow-Ferdinandshof

Da die Beamten sich nicht sicher waren, ob es sich um einen Einbruch handelt oder ein Besucher das Geld an sich genommen hatte, rückten die Polizisen an und untersuchten den Fall. Lange hielten die Ermittlungen jedoch nicht an. Als die Beamten die Wohnung des Mannes nach Spuren untersuchten, fanden sie das Portemonnaie unter dem Bett – zusammen mit der vierbeinigen Täterin! Die Katze des Beklauten hatte die Brieftasche wohl aus dem Wohnzimmer ins Schlafzimmer getragen und dort versteckt haben. 😀

Die Ermittlungen wurden also umgehend eingestellt und der Halter kam mit einem kleinen Schrecken davon. Die flauschige Diebin verriet jedoch nicht, was sie mit dem ganzen Geld anstellen wollte. 😉