Unbegreiflich – Hund wurde zusammen mit dem Sperrmüll zurückgelassen!

Hunde gehören zweifellos zu den treusten Wesen dieser Erde! Ihre Treue und Liebe gegenüber ihrem Besitzer beweisen sie immer wieder auf Neue. Auch Hund Boo aus Detroit bewies, wie treu er ist – Er wartete einen Monat lang, neben dem Sperrmüll, auf die Rückkehr seiner geliebten Besitzer. Das unglaubliche daran ist, dass diese ihn eiskalt zurückgelassen haben, als sie aus dem Haus in Detroit ausgezogen sind. Wie man seinen Familienhund einfach zurücklassen kann, ist mir unbegreiflich. Zum Glück gibt es Menschen, die sich um solche zurückgelassenen Tiere, wie Boo, kümmern…

Hund wurde zusammen mit dem Sperrmüll zurückgelassen

Wenn man das Bild betrachtet, auf dem der einsame Pitbull-Terrier Boo neben einem Haufen Sperrmüll liegt, kommen einem die Tränen. Nachdem seine Besitzer ihn hier mitsamt der Sperrmüll einfach zurück gelassen haben, hält der Vierbeiner hier Wache und wartet auf die Rückkehr seiner Familie, in der Hoffnung, sie holen ihn doch noch zu sich. Aber der Hund wartet vergebens. Als eine Hilfsorganisation namens „Detroit Youth and Dog Rescue“ auf den einsamen Pittbull-Terrier aufmerksam wird, nähern sie sich ihm langsam und behutsam, um sein Vertrauen zu gewinnen. Sie taufen ihn auf den Namen „Boo“ und schaffen es innerhalb weniger Tage sein Vertrauen soweit zu gewinnen, dass sie ihm eine Leine anlegen können, um ihn mitzunehmen und zu untersuchen.

Bei der medizinischen Untersuchung fand man heraus, dass der Vierbeiner an einer schweren Krankheit leidet, die im schlimmsten Falle sogar tödlich enden kann. Die Behandlung des sogenannten Herzwurms kostet Geld, welches seine Besitzer vermutlich nicht hätten aufbringen können. Wahrscheinlich haben sie ihn deshalb zurückgelassen. Warum sie ihn dann jedoch nicht bei einer Tierschutzorganisation oder einem Tierheim abgegeben haben, wo ihm geholfen werden kann, ist unverständlich. Zum Glück wurde der treue Vierbeiner dann behandelt und kann nun zuversichtlich in die Zukunft blicken. Sobald die Therapie zu Ende war, konnte ein neues schönes Zuhause für ihn gesucht und gefunden werden. Sicherlich wird er seinen neuen Besitzern viel Freude bereiten und ihnen Treue und Liebe entgegenbringen, die hoffentlich ebenso erwidert wird.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.