Haustierbesuch im Krankenhaus – In kanadischem Krankenhaus dürfen die geliebten Haustiere zu Besuch kommen!

Viele die ein Haustier besitzen, sehen den Hund, die Katze oder auch das Pferd als Teil ihrer Familie an, dass sie tief ins Herz geschlossen haben. Man verbringt Tag für Tag mit dem tierischen Begleiter, doch was ist wenn man so schwer erkrankt, dass man für einige Zeit im Krankenhaus liegen muss? Dann muss man sich zum einen darum kümmern, dass das Tier trotz der eigenen Abwesenheit versorgt ist und muss neben der eigenen Krankheit auch noch mit der schmerzlichen Trennung von der Fellnase zurechtkommen. Die Verwandten und Freunde dürfen einen im Krankenhaus besuchen, aber der tierische Freund des Menschen darf das Krankenhaus aus gesundheitlichen Gründen leider nicht betreten. Sollte diese Reglung geändert werden?

1 x pro Woche Haustierbesuch im Krankenhaus

Kanada macht es vor: Im Juravisinski Krankenhaus in Kanada dürfen schwer kranke Menschen einmal die Woche von ihren tierischen Begleitern besucht werden und eine wertvolle Stunde mit ihnen verbringen. Dieses Programm hat eine Frau namens Donna Jenkins ins Leben gerufen, nachdem sie den Hund ihres sterbenskranken Sohnes zu ihm in das Krankenhaus geschleust hat. Die Mutter bemerkte welch positiven Effekt der Hund auf ihren Sohn hatte und so versprach sie ihm sich dafür einzusetzen, dass noch mehr Menschen diese wertvolle Zeit mit ihrem tierisch besten Freund bekommen. Das Programm nennt sich „Zachary Paws for Healing“!

Sowohl der Mensch als auch das Tier leiden unter einer längeren Trennung und mittlerweile ist sogar bewiesen worden, dass ein solches Wiedersehen eine wohltuende Wirkung auf den Menschen hat. Oft verbessern sich die Vitalwerte der kranken Menschen und sie fühlen sich nicht mehr so einsam in der sowieso schon ungewohnten Umgebung, dem Krankenhaus. Mit ihrem geliebten Haustier auf dem Arm schaffen es die Patienten ihre gesundheitliche Situation für einen Augenblick zu vergessen und sind glückseliger. Die Liebe zum Tier ist eben eine ganz besondere!

Was haltet ihr von dem Programm? Findet ihr den Besuch von Haustieren im Krankenhaus sinnvoll und gut? 🙂

2 Kommentare

  1. marlene wölpper
    9. Januar 2017

    Marlene Wölpper am 9.1. 2017

    Ich möchte Ihnen einen einen sehr sinnvollen Spruch mitteilen:
    „Das mir der Hund das Liebste ist, sagst Du, Oh Mensch,sei Sünde. Der Hund blieb mir im Sturme treu,Der Mensch nicht mal im Winde“.Ich würde es nur befürworten wenn man einen Besuch im Krankenhaus bei dem kranken Herrchen oder Frauchen erlauben würde.Ich bin überzeugt es wäre eine gute seelische Therapie für den Kranken.

    Antworten
  2. gisela binder
    9. Januar 2017

    Ja das finde ich sehr gut denn es leidet nicht nur der mensch durch die trennung sondern das tier auch es gibt ja auch schon altersheime wo ein tier die alten leute besuchen können warum denn nicht auch im krankenhaus ich bin dafür

    Antworten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.