Feuerwehrmann wird als Held gefeiert – Er rettete einem Hund mit Mund-zu-Nase Beatmung das Leben

Immer wieder gibt es Menschen, die außergewöhnliche Taten verbringen und dafür im Internet gefeiert werden. Zu diesen Menschen gehört auch der rumänische Feuerwehrmann Mugurel Costache. Zurecht! Der Mann rettete bei einem Einsatz in der Stadt Pitesti, das Leben eines kleinen tierischen Anwohners. Als er den leblosen Körper des Hundes sah, überlegte er nicht lange, sondern half auf beeindruckende Art und Weise.

Feuerwehrmann rettet Hund mit Mund-zu-Nase Beatmung das Leben

Der Feuerwehrmann Mugurel Costache und seine Kollegen werden zu einem Einsatz gerufen. Als sie vor Ort antreffen, finden sie eine brennende Wohnung in der Nähe von Bukarest vor. Bis dahin ist der Einsatz für einen Feuerwehrmann nicht ungewöhnliches. Den Mann, der sich in der Wohnung befindet, bringen sie in ein Krankenhaus; der Hund wird nach draußen gebracht und vor die Tür gelegt. Die Augen des Tieres sind geschlossen und sein fast lebloser Körper zuckt nur noch reflexartig. Als Costache den Hund dort liegen sieht, reagiert er sofort und ohne zu überlegen. Er hat noch Hoffnung für den kleinen Kerl und beginnt mit einer kräftigen Herzmassage. Wie bei der Wiederbelebung eines Menschen, versucht der Feuerwehrmann dann den Hund zu beatmen und macht eine Mund-zu-Nase Beatmung.

Wenig später passiert das Unglaubliche – der Hund kommt wieder zu sich! Er ist zwar schwach, aber bei Besinnung und zur Unterstützung wird ihm erstmal noch ein Beatmungsgerät auf das zarte Gesicht gedrückt. Seit dieser Rettungsaktion wird Mugurel Costache als Held von Pitesti gefeiert. Dem Vierbeiner geht es wieder gut und das hat er seinem Retter zu verdanken.

Wir danken dem Feuerwehrmann für seinen unermüdlichen Einsatz! ♥

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.