Nach dem tragischen Tod von Diesel – Russland schenkt Frankreich einen Polizeihund-Welpen

Nachdem uns letzte Woche die tragische Nachricht von dem Tod der Polizeihündin Diesel erreichte, die bei dem Anti-Terror Einsatz der französischen Sondereinheit „RAID“ ums Leben gekommen ist, macht Russland Frankreich nun ein ganz besonderes Geschenk. Ein Geschenk, dass die Solidarität mit der Bevölkerung Frankreichs und der Polizei zeigen soll!

Russland schenkt Frankreich einen Polizeihund-Welpen

Die siebenjährige Polizeihündin Diesel, die am vergangen Mittwoch in das Haus geschickt wurde, in dem der mutmaßliche Drahtzieher des Terror-Anschlags in Paris, Abdelhamid Abaaoud, vermutet wurde, ist als einziges Mitglied der Sondereinheit den Terroristen zum Opfer gefallen und soll nun durch einen zwei Monate alten Welpen ersetzt werden.

Der Innenminister Russlands, Wladimir Kolokolzew, bot der Pariser Polizei als Zeichen der Solidarität einen kleinen Polizeihund-Welpen als Geschenk an, der nun den Platz der Heldin Diesel einnehmen soll. Benannt wurde der knuffige Hundewelpe „Dobrynja” nach der Heldengestalt einer russischen Geschichte, die besagt, dass „Dobrynja Nikititsch“ ein Drachentöter war,der eine außergewöhnliche Kraft und Mut besaß.

Der mutige kleine Welpe ist ein tolles Zeichen Russlands und soll der französischen Polizei helfen über den Verlust ihrer Heldin Diesel hinwegzukommen!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.