Wahrer Heldenmut – Mann begibt sich selbst in Gefahr, um einem Hund das Leben zu retten

shutterstock_283674689

Wahren Heldenmut beweist ein Mann in Columbien, der den Hund seines Nachbarn aus einer lebensgefährlichen Situation rettet. Ohne nachzudenken begibt er sich selbst in eine unheimlich gefährliche Situation, um die kleine Luna zu retten.

Wahrer Heldenmut – Mann begibt sich selbst in Gefahr, um einem Hund das Leben zu retten

Der Columbianer Diego Andrés Dávila Jimenez, der im 12 Stock eines Hochhauses lebt, bemerkte Geräusche vom Balkon seiner Nachbarin, die einen Stock über ihm wohnt und was er dann sah, ließ ihn ohne zu zögern handeln: Die Hündin der Nachbarin ist durch die Stäbe auf dem Balkon gerutscht und droht in die Tiefe zu stürzen. Zunächst versucht Jimenez den Vierberin mit einem Besen zu erreichen, aber dieser war leider zu kurz.

Geistesgegenwärtig klettert er dann in schwindelerregender Höhe von seinem Balkon hoch zu dem Balkon seiner Nachbarin, um Luna aus ihrer brenzlichen Lage zu befreien. Er befreit die festklemmende Hündin und bringt sie wieder in Sicherheit! Die Besitzerin des Hundes, die während der Rettungsaktion nicht Zuhause war, ist natürlich unbeschreiblich dankbar, dass ihr heldenhafter Nachbar ihren geliebten Vierbeiner das Leben gerettet hat. Eine wirkliche Schreckenssekunde, wie gut das es alle heil überstanden haben!

 

Ein Kommentar

  1. Bassani Monica
    22. Juni 2016

    Persons who have problems with people love animals! They are our best friends

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *