Rührend – Treuer Vierbeiner wartet 6 Tage vor dem Krankenhaus auf die Rückkehr seines Frauchen!

Give me five - Dog pressing his paw against a woman hand

Hunde sind unglaublich treue Wesen und werden nicht umsonst, als die besten Freunde des Menschen betitelt. Sie stehen ihrem Herrchen und Frauchen treu zur Seite, in guten, wie in schlechteren Zeiten. Auch die Geschichte von Maya, einer zweijährigen Akita-Hündin beweist mal wieder, wie stark und innig die Bindung zwischen Mensch und Hund sein kann. Maya wollte ihrem Frauchen Sonja nicht von der Seite weichen als diese erkrankte und wartete deshalb stolze 6 Tage vor einem Krankenhaus auf die Rückkehr ihrer geliebten besten Freundin.

Hündin Maja wartet 6 Tage vor dem Krankenhaus auf die Rückkehr ihres Frauchen

Sandra Iniesta, aus dem spanischen Alicante, und ihre Hündin Maya sind ein unschlagbares Team. Vor kurzem wurden sie jedoch auseinandergerissen, weil Sandra mit einer Blinddarmentzündung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, um dort behandelt zu werden. Die Hündin konnte und wollte ihrem Frauchen während dieser Zeit zur Seite stehen und folgte ihr zum Krankenhaus, wo sie von da an Tag und Nacht auf Sandras Erscheinen wartete. Verwandte der Besitzerin versuchten die treue Hündin mit nach Hause zu nehmen, aber nichts und niemand schaffte es sie von diesem Ort wegzulocken. Maya wich nicht von der Stelle. Einige Mitarbeiter des Krankenhauses versorgten den ungewöhnlichen Dauergast während ihrer Wartezeit mit Futter und Wasser und schlossen die wartende Hündin in ihr Herz.

Nach 6 Tagen hatte die Warterei dann endlich ein Ende und Sandra konnte ihre treue Maya wieder in die Arme schließen. Die Spanierin erklärt sich das Verhalten ihrer Hündin, indem sie sagt, Maya habe nichts anderes getan als zu Hause auch – Sie wartet an der Tür, bis Frauchen heimkehrt.

Treuer Vierbeiner wartet 6 Tage vor dem Krankenhaus auf die Rückkehr seines Frauchen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *