Tolles Team – Dieser Hund hat einen Blindenhund an seiner Seite

2 Hunde

Nicht nur wir Menschen durchleben manchmal schwere Zeiten, sondern auch unsere tierischen Begleiter. Hoshi, ein amerikanischer Schlittenhund zum Beispiel, erblindet im Alter von 11 Jahren aufgrund eines Glaukoms und kann plötzlich nicht mehr sehen was sich um ihn herum abspielt. Er kann nicht verstehen, was mit ihm passiert und warum er das grüne Gras, sein Lieblingsspielzeug, seine Besitzer und alles was sonst so selbstverständlich war, nicht mehr sehen kann. In solch einer beängstigenden Situation ist es schön Freunde um sich zu haben, die einem beistehen und helfen. Und genau solch einen tierischen Freund hat Hoshi tatsächlich gefunden.

Dieser Hund hat einen Blindenhund an seiner Seite

Einige Monate vor Hoshis Augenoperation holen sich seine Besitzer einen weiteren Hund nach Hause – einen Spitz namens Zen. Zen und Hoshi verstehen sich auf Anhieb gut und es entwickelt sich eine einzigartige Freundschaft zwischen den Beiden. Das unzertrennliche Duo macht von diesem Zeitpunkt an alles zusammen, egal ob schlafen, spazieren gehen oder Abenteuer erleben. Da Hoshi jedoch nicht sehen kann, übernimmt Zen die Aufgabe ihn durchs Leben zu führen und das tolle daran ist, dass man sieht wie die Beiden einander vertrauen. Mit einer Leine verbunden erkunden sie den Wald zusammen und wenn sie dann mit Frauchen und Herrchen erschöpft heimkehren, legen sie sich dicht an dicht in ihr Körbchen. Eine tolle Geschichte, die zeigt, dass auch eine Freundschaft zwischen zwei Hunden etwas ganz besonderes sein kann. Zen erkennt die Bedürfnisse seines Freundes und hilft ihm mit der schwierigen Situation besser klar kommen zu können! ♥

Bilder: Instagram – the.fluffy.duo

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *